Das Orgelbuch der Domorganisten

Stücke für hauptamtliche und nebenamtliche Kirchenmusiker

Diese Orgelbuch-Ausgabe, welche im Bärenreiter Verlag erschienen ist, bietet Vorspiele und Intonationen zu ausgewählten Liedern des neuen Gotteslobs sowie die zugehörigen Sätze zur Gemeindebegleitung. Das Buch wurde von den rund 50 Domorganisten aus Deutschland, Österreich und der Diözese Bozen/Brixen erarbeitet. Die Herausgeber dieses Buches sind unter anderem Winfried Bönig, Markus Eichenlaub, Stefan Schmidt und Franz Josef Stoiber.

Orgelbuch der Domorganisten
Für wen ist das Orgelbuch der Domorganisten gedacht?

Die einzelnen Stücke richten sich besonders an haupt- und nebenamtliche Kirchenmusikern und sind vom technischen Schwierigkeitsgrad auch für C-Organisten geeignet. Den Anforderungen der Liturgie entspricht die stilistische Auffächerung vom einfachen Kantionalsatz bis hin zu komplexeren Formen.

Dabei werden neben dem Cantus firmus im Sopran auch andere Cantus-firmus-Lagen berücksichtigt. Zudem gewährleisten die Begleitsätze eine kreative Gemeindebegleitung. Das Orgelbuch ist zusätzlich im Unterricht an den Ausbildungsstätten jeder Stufe verwendbar.

Das Orgelbuch für Domorganisten und weiteres Begleitmaterial zum neuen Gotteslob sind unter anderem über den Vivat!-Onlineshop bestellbar.

Quelle:

www.musikundtheologie.de