Litaneien im Gotteslob

556 – 569