Welche Taizé-Gesänge findet man im Gotteslob?

Alle Lieder in der Übersicht

Taizé-Gottesdienst
Taizé-Gottesdienst
Neben einer Vielzahl an verschiedenen neuen geistlichen Liedern haben unter anderem auch einige der beliebten Lieder und Gesänge der Gemeinschaft von Taizé Eingang ins neue Gotteslob gefunden. Die Communauté de Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in Taizé (Frankreich), der von Roger Schutz (auch Frère Roger) begründet wurde.

Besonders aufgrund der in Taizé und an etlichen anderen Orten ausgerichteten ökumenischen Jugendtreffen ist diese Gemeinschaft bekannt. Hierzu kommen Besucher aus vielen Nationen und Konfessionen zusammen. Die meisten der Taize-Gesänge stammen von dem französischen Komponisten und Organisten Jacques Berthier (1923 – 1994) und entwickelte das charackteristische Genre dieser Lieder.

Folgende Taize-Gesänge sind im neuen Gotteslob anzutreffen:

Etliche dieser Lieder sind in der lateinischen Sprache verfasst und strahlen aufgrund der Verwendung der Liturgiesprache der Westkirche etwas Völkerverbindendes aus.