Lieder von Huub Oosterhuis im Gotteslob

Eine Übersicht über alle Titel

Portraitfoto Huub Oosterhuis
Huub Oosterhuis
In der Entstehungszeit des neuen Gotteslob kam zwischendurch das Gerücht auf, dass die Lieder des niederländischen ehemaligen Jesuiten und Dichter Huub Oosterhuis aus dem Gotteslob entfernt werden würden. Der Grund hierfür ist hauptsächlich in der Umstrittenheit seiner Person zu suchen.

So ist einigen seine Abkehr von der offiziellen katholischen Linie (Streitpunkte waren hierbei andere Auffassungen zu Zölibat und Priesteramt) ein Dorn im Auge, denn Oosterhuis wurde mittlerweile aus dem Jesuitenorden ausgeschlossen, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Im breiten Kirchenvolk erfreuen sich die von Huub Oosterhuis gedichteten Lieder jedoch einer großen Beliebtheit und so ist er auch wieder mit seinen Klassikern im neuen Gotteslob vertreten.

Folgende Lieder von Huub Oosterhuis finden sich im Gesangbuch:

  • In tiefer Nacht trifft uns die Kunde
  • Gott, der nach seinem Bilde (Nr. 499)
  • Wer leben will wie Gott auf dieser Erde (Nr. 460)
  • Herr, unser Herr, wie bist du zugegen (Nr. 414)
  • Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr (Nr. 422)
  • So lang es Menschen gibt auf Erden (Nr. 425)
  • Kommt da von Gott her ein Mann in unsre Welt

Erfahren Sie Wissenswertes über weitere Liedarten im Gotteslob!