Wo kann man die Lieder aus dem Gotteslob online hören?

Sammlungen mit Audio-Aufnahmen & Videos im Internet

Lieder online hören auf gotteslob.katholisch.de

Die Online-Plattform »katholisch.de« hat gemeinsam mit der Katholischen Fernseharbeit sowie dem Deutschen Liturgischen Institut das Subportal »gotteslob.katholisch.de« ins Leben gerufen.

Notenständer und Notenblatt
Notenständer mit Liedblatt
Damit die Gläubigen die Lieder des neuen Gotteslob noch besser kennenlernen bzw. alte Lieder wieder auffrischen können, finden Sie auf diesem Portal alle Lieder des neuen Stammteil zum Anhören und Anschauen.

Videoprojekt der katholischen Chorvereinigung »Pueri Cantores«

In dem umfassenden Videoprojekt der katholischen Chorvereinigung »Pueri Cantores« wurden über 250 Lieder aus dem Stammteil des Gotteslob neu aufgenommen und anschließend online auf »gotteslob.katholisch.de« den Gläubigen zur Verfügung gestellt. An diesem Projekt sind neben den »Pueri Cantores« auch das Deutsche Liturgische Institut, die Katholische Fernseharbeit und das Internetportal »katholisch.de« beteiligt.

Jedem Lied ist ein Videolink beigefügt. Dieser macht es möglich, sich die vertonte Version anzuschauen sowie anzuhören. Außerdem finden sich weitere Textlinks zu den einzelnen Liedern, die Informationen zu Hintergründen und der jeweiligen Entstehungsgeschichte bereithalten.

Quelle:

www.bistum-fulda.de